Liberianische Flagge


NACH EBOLA !!!

Helfen Sie uns
im Einsatz zur
Verbesserung
der medizinischen
Infrastruktur!

Spenden Sie auf
das Konto:

Freunde Liberias e.V.
Sparkasse Leipzig

IBAN:
DE57 8605 5592
1090 0531 73

BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8L

 

SOS - Kinderdörfer in Liberia

Zurzeit gibt es in Liberia zwei SOS-Kinderdörfer, eine SOS-Jugendeinrichtung, zwei SOS-Kindergärten, zwei SOS-Hermann-Gmeiner-Schulen, drei SOS-Sozialzentren, ein SOS-medizinisches Zentrum und ein SOS-Nothilfe Programm.

Hier erfahren Sie mehr ...

 

Dieses und weitere Bilder von Schulkindern
auf dieser Homepage sind alle
in der SOS-Hermann-Gmeiner-Grundschule
in Monrovia aufgenommen / Foto: Michael Kölsch

 

SOS-Kinderdorf in Monrovia

Der SOS-Kinderdorf-Verein wurde bereits 1978 gegründet. Er formierte sich 1999 neu und wurde im Mai 2000 Mitglied des Dachverbandes SOS-Kinderdorf International.

Hier erfahren Sie mehr ...

 

SOS-Kinderdorf Monrovia
© SOS-Kinderdörfer weltweit / Alexander Gabriel

 

SOS-Klinik Monrovia
© SOS-Kinderdörfer weltweit / Christian Lesske
SOS-Jugendliche mit kleiner Schwester
© SOS-Kinderdörfer weltweit / Claire Ladavicius

 

SOS-Kinderdorf Monrovia
© SOS-Kinderdörfer weltweit / Claire Ladavicius
SOS-Hermann-Gmeiner-Schule:
Jugendliche im Schneider-Workshop
© SOS-Kinderdörfer weltweit / Claire Ladavicius

 

SOS-Kinderdorf in Juah Town

Das SOS-Kinderdorf Juah Town wurde am 19. August 2000 in Betrieb genommen. Infolge des Bürgerkrieges musste es allerdings zwischen Mai 2003 und September 2005 wieder geschlossen werden.

Hier erfahren Sie mehr ...

 

SOS-Kinderdorf Juah Town
© SOS-Kinderdörfer weltweit / Alexander Gabriel

 

Für die Rekonstruktion und Modernisierung der Kinderdörfer, unter anderem auch durch Verwendung von Technologien der Erneuerbaren Energien (z.B. Photovoltaik), werden dringend noch weitere finanzielle Mittel benötigt.

 

 

Go to top