Liberianische Flagge


NACH EBOLA !!!

Helfen Sie uns
im Einsatz zur
Verbesserung
der medizinischen
Infrastruktur!

Spenden Sie auf
das Konto:

Freunde Liberias e.V.
Sparkasse Leipzig

IBAN:
DE57 8605 5592
1090 0531 73

BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8L

 

Sie leisten mit Ihrer Spende einen wesentlichen Beitrag zur Stabilisierung der medizinischen Versorgung und im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Die nachhaltige Entwicklung der Einrichtung verzeichnete in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte. Um dieses erfolgreiche Projekt weiter zu stabilisieren und weiterführen zu können, sind weitere Investitionen in die Substanz und in dringend benötigte medizinische Geräte und Ausrüstungen erforderlich.

 


Spenden für unsere Projekte sind steuerlich absetzbar
Bei Spenden über diese Website erhalten Sie automatisch zu Anfang des Folgejahres eine Spendenquittung für das Finanzamt. (Für Spenden bis 200 Euro akzeptiert das Finanzamt auch den Bankbeleg).

 

Ganta United Methodist Hospital

Das Hospital wird durch die United Methodist Church of Liberia betrieben und hat die Aufgabe als Schwerpunkt-Krankenhaus mehr als die Hälfte der Bevölkerung des Nimba County zu versorgen. Im Rahmen der Möglichkeiten wird die Einrichtung vom Staat Liberia und insbesondere auch durch die Präsidentin unterstützt. Dies ist jedoch bei weitem nicht ausreichend und es besteht dringender Bedarf der weiteren externen Hilfe.
Das Krankenhaus hat sich mittlerweile zum George W. Harley United Methodist Regional Medical Center mit weitreichenden gesellschaftlichen Aufgaben entwickelt. Die Einrichtungen des Zentrums leisten einen wesentlichen Beitrag zur Infrastruktur der Region insbesondere im Bereich der Gesundheitsvorsorge und der medizinischen Versorgung, ohne die eine weitere wirtschaftliche Entwicklung der Region nicht denkbar wäre.

Ein Video über das Ganta United Methodist Hospital herausgegeben von Global Ministries.

 

Gründung

1926 wurde das Hospital durch den amerikanischen Arzt Dr. George W. Harley gegründet. Die Leitung der Einrichtung wurde in den 80er Jahren weitgehend an einheimische Fachkräfte übertragen. Während des Bürgerkrieges blieb das Krankenhaus in Betrieb, wurde jedoch mehrfach geplündert und teilweise zerstört. Ein Teil der Aufgaben wurde während dieser Zeit in das benachbarte Guinea verlagert. Ab 2003 erfolgte die Wiederaufnahme des Betriebes. Die bestehenden Gebäude wurden notdürftig repariert.

 

Krankenhaus Eingang
Chefarzt Dr. Willicor bei der Visite

 

Ort

Ganta Nimba County ca. 290 km nördlich von Monrovia an der Grenze zu Guinea und ca. 40 km von der Grenze zur Elfenbeinküste
Bevölkerung: Nimba County ca. 470.000 Einwohner
Einzugsgebiet des Krankenhauses 280.000 Einwohner

 

Größe

120 Betten stationär ( 7.000 Patienten jährlich), Ambulanz/Poliklinik (40.000 Patienten jährlich) am Krankenhaus sowie weitere in über 100 Gemeinden des Einzugsgebietes
Öffentliche Vorsorge- und Gesundheitsprogramme

 

Im OP
... vor der nächsten OP

 

Fachbereiche

Stationär:
Chirurgie
Allgemeinmedizin
Orthopädie/Traumatologie
Gynäkologie/Geburtshilfe
Kinderklinik
Zahnheilkunde
Augenklinik

Ambulant:
Poliklinik (Allgemeinmedizin)
Diabetologie
HIV- Programme
Malaria - Programme
Prä- und Postnatale Versorgung
Zahnärztliche Versorgung
Notfallversorgung chirurgisch, internistisch, traumatologisch
ambulant – Community Health Programme
Vorsorgeprogramme Child Survival Program
wohnortnahe prä- und postnatale Versorgung
Vor- und Nachsorge HIV
Malaria
Diabetes

 

Ausbildung

Gesundheits- und Krankenpflege (Bachelor Programm)
Zahnarzthelfer

 

Finanzierung

Spenden und Hilfsprogramme
Patienten (ca. 30% des Budgets)
Staat Liberia (ca. 20% des Budgets)

 

Kind nach der OP
Kinderstation

 

Herausforderungen

  • Gewinnung von medizinischem Personal (Ärzte, Hebammen, Krankenschwestern)
  • steigende Inanspruchnahme durch wachsende Bevölkerung
  • Finanzierung des laufenden Betriebes
  • Komplettierung der Ausstattung in allen Bereichen
  • Instandhaltung der bestehenden Gebäude
  • Optimierung der Betriebskosten
  • Ersatzbau des Krankenhauses mit dem Ziel die bestehenden über 50 Jahre alten und teilweise zerstörten Gebäude zu ersetzen, hygienische Voraussetzungen schaffen (Krankenzimmer, Nasszellen, OP-Säle und Eingriffsräume)
  • Erweiterung der Behandlungs- und Unterbringungsmöglichkeiten.

 

Dringliche Projekte

Archivräume: 19.000 US$
Cafeteria: 90.000 US$
Zahnklinik/Notaufnahme: (Dachreparatur) 9.000 US$
Kinderstation: 30.000 US$
Körperkühlzelle: 5.000 US$

Ausstattung:
Sonographiegerät
Narkosegerät
Überwachungsmonitore
Mikroskop
Absaugpumpen
Inkubatoren für Säuglinge
Medikamente und Verbrauchsmaterialien

 

Vorführung des Narkosegerätes
Sterilisator mit Holzkohlenbetrieb

 

Ausblick

Das Land befindet sich auf dem guten Weg aus einer Notsituation nach dem Bürgerkrieg hin zu einer Region in der Entwicklung stattfinden kann. In dieser Situation ist es dringend erforderlich, dass weitere Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung steht.

Das Krankenhaus wird durch einheimische Fachkräfte erfolgreich geführt. Ärzte, Pfleger und Helfer bilden ein leistungsfähiges Team, das im Rahmen der immer noch extrem eingeschränkten Möglichkeiten die medizinische Versorgung aufrecht erhält und durch umfangreiche Vorsorgeprogramme zur positiven Entwicklung der Infrastruktur der Region beiträgt.
Die Ausbildung von Fachkräften ist eine Aufgabe, die den Standort von Anfang an geprägt hat und die konsequent auch mit anderen Partnern im In- und Ausland weiter geführt wird.
Die nachhaltige Entwicklung der Einrichtung verzeichnete in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte. Um dieses erfolgreiche Projekt weiter zu stabilisieren und weiterführen zu können sind weitere Investitionen in die Substanz erforderlich.

 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Kontakte und Hilfen und sind sehr dankbar über jede Unterstützung.

Träger: United Methodist Church of Liberia
Bischof Dr. John Innis
P.O.Box 1010
Monrovia
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ärztliche Leitung: Dr. Albert Willicor, Ganta Hospital
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführung: V. Doolakeh Taryor, Ganta Hospital
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktperson in Deutschland
Siegfried Ziegler, Chemnitz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Go to top